Montag, 4. August 2008

Die Geschichte eines PUZZLE - Schnittmusters...

...so fing es an...
Es gab einmal eine Prinzessin, ein ganz wildes Mädchen, die tobben wollte aber auch über alles RÜSCHEN und Einhörner und Kronen...liebte.
So viele Wünsche:
...ergaben eine Wende-Schürze...
Sie konnte zu jedem anderen Kleid oder Hose, sogar zu Jeans angezogen werden und je nach Lust und Laune:
...die eine Seite war mit Krone...

...die andere Seite mit Einhorn...

Die kleine Prinzessin, die die Kombi tragen wollte, war ein wildes Mädchen, was aber rosa und Prinzessinnen über alles liebte...und vor allem RÜSCHEN.

So bekamen die Höschen Rüschen und sie war über alles glücklich!

Die Höschen waren bequem und gleichzeitig hatten sie Rüschen wie ein Röckchen.

Dieser Weise haben sie auch andere Mädchen glücklich gemacht...

Desto mehr ich die Schnittteile nutzte, desto mehr Möglichkeiten für die kleine Prinzessinnen gabs...

Das Schnittmuster wurde ein Lieblingsschnittmuster...jeder Zeit konnte man was Neues und gleichzeitig was ganz Unterschiedliches zaubern und es wurde nie langweilig...

Alles war auch super leicht und schnell zu PUZZELN...

Schaut mal hier:

der FANTASIE (einige Designbeispiele) sind keine Grenzen gesetzt!

An dieser Stelle liebe Marion, ganz lieben Dank für die Begeisterung und die viele Designbeispiele! Ich bin sooo stolz, daß der Schnitt den Namen Deiner süßen Tochter EMILY trägt! Und das Tuch von dem Puppenschnitt war Deine super Idee! Und die Bilder mit den Rosen...ein Traum!

Liebe Manu, ich bin so glücklich, Du schaffst jedes mal mich zu überraschen! Ganz lieben Dank!!!

Du auch liebe Kati, es wird warm ums Herzen, wenn ich Mia und Leo und Dich sehe und Deine lieben Worte lese!

Liebe Katalina! Du fleißiges Bienchen! Unser Babchen ist wieder dank Deinen unglaublichen Talent und Fähigkeiten perfekt geworden! Ganz ganz lieben Dank!

Ich drücke Euch alle!